Woodstock Legende rockt den ASB-Bahnhof

Konzerthighlight mit Hundred Seventy Split / Kompromisslos und gut

Barsinghausen. Eine große Ladung Bluesrock gab es beim Sonderkonzert der Band „Hundred Seventy Split“ im Samstagabend im ASB-Bahnhof in Barsinghausen. Die Band wurde 2010 von der „Woodstock Legende“ (Ten Years After) Leo Lyons ins Leben gerufen und präsentiert zurzeit auf einer ausgedehnten Tournee ihr viertes Album „Tracks“. Und das die Band eine große Portion Bühnenerfahrung und dabei auch eine Menge Spaß bei Liveauftritten hat, davon konnten sich die Besucher des Konzertes im Bahnhof überzeugen. Gemeinsam mit Joe Gooch (Gitarre und Gesang) und Damon Sawyer (Schlagzeug) hatte Leo Lyons (Bass) mit seiner Ausstrahlung als absolute Musiklegende das Publikum schnell auf seiner Seite und konnte selbst die musikalischen Kenner überzeugen. Joe Gooch wiederum konnte nicht nur mit seiner perfekten Stimme überzeugen, auch an der Gitarre zeigte er, was er kann und er bewies, dass er zweifellos einer der besten Gitarristen war, die jemals im Bahnhof gespielt haben. „Hundred Seventy Split“ wurde gegründet, um außerhalb der Grenzen von „Ten Years After“ kompromisslos zu rocken und das taten die drei Musiker von der ersten bis zur letzten Minute dieses außergewöhnlichen Konzertes. Mit viel Power und Energie haben die drei Musiker den guten alten Blues-Rock auf die Bühne gebracht und dabei ein Konzerthighlight im ASB-Bahnhof geschaffen, an die man sich noch lange erinnern wird. Und selbstverständlich gab es neben den Songs des neuen Albums auch ein paar echte „Ten Years After“ Klassiker wie „Love Like a Man“ oder „Going Home“ zu hören. Dieses geniale und kompromisslos gute Ausnahmekonzert fand großen Anklang beim Publikum, welches teilweise eine weite Anreise hierfür in Kauf genommen hatte. Weiter geht es im ASB-Bahnhof mit dem Konzert der Band „Cryptex“ am Samstag, 1. April um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie, im Easy Smoke & More in der Marktstraße und im Touristoffice in der Osterstraße zum Preis von acht Euro oder für zehn Euro an der Abendkasse. Für die auswärtigen Fans der Band – Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8.

Fotos: F. Krüger/ASB

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.