Klassische Schlager und schöne Gedichte in schönem Ambiente begeistern das Publikum

Duo Männerherzen im ASB-Bahnhof / Konzert der Liebe wegen

Mit einem wunderschönen Konzert unter dem Motto „der Liebe wegen“ hat das Duo „Männerherzen“ am Sonntagnachmittag das Publikum im ASB-Bahnhof begeistert. Mit Schlagern der 20er und 30er Jahre konnten Stefan Wittke (Gesang) und Christoph Heinemann (Klavier) das Publikum begeistern. Schlager, die jeder kennt und mitsummt sowie wunderschöne Gedichte, Prosa und vorgetragene Liebesbriefe sorgten bei allen anwesenden Gästen für ein Lächlen im Gesicht und für reichlich Applaus im festlich eingerichteten Konzertsaal des Bahnhofs. Im Gegensatz zu den sonstigen Konzerten war der Saal komplett bestuhlt und da wo es sonst gerne mal etwas härter zugeht, wurde bei Kaffee und Kuchen den zarten Klängen der beiden Protagonisten gelauscht, die mit Charme und reichlich Wortwitz zu gefallen wussten. Im Jahr 2014 kamen die beiden Musiker auf die Idee für eine musikalische Lesung mit Texten von Goethe, Schiller und Rilke kombiniert mit klassischen Schlagern wie „Warte nur ein Weilchen“ oder „Veronika der Lenz ist da“, ein Lied bei dem Stefan Wittke ganz klar herausstellte, was es mit dem „Spargel“ im Liedtext auf sich hat. Lieder aus der Zeit, in denen der Schlager seine Anfänge machte und die jedem sofort ins Ohr gehen und für gute Laune sorgen. So auch im Bahnhof, der seinen Besucher einen schönen und gemütlichen Nachmittag bescherte. Die Begeisterung war so groß, dass man die beiden Musiker auch für die Seniorenweihnachtsfeier des ASB eingeladen hat. Die Konzertreihe im ASB-Bahnhof geht jetzt wieder in die Sommerpause und meldet sich im Herbst mit etlichen Konzerthighlights auf der Konzertbühne mit Gleisanschluss zurück.

Fotos: F. Krüger/ASB

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.